ÖFFNUNGSZEITEN

 

Montag~Freitag:

 11:30~14:30  &  18:00~23:00

Samstag: 18:00~24:00

Sonntag: Geschlossen

-Warme Küche: bis 22 Uhr-

ADDRESS

Bäckerstrasse 30

8004 Zürich

restaurant.akaraka@gmail.com

T  /  043-538-3085

FIND​ US

  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • TripAdvisor - White Circle
  • Yelp - White Circle

COPYRIGHT Ⓒ AKARAKA. ALL RIGHTS RESERVED.

Hansik ist gesund und die frischen Zutaten aus der Natur sind gut aufeinander abgestimmt. Die meisten Gemüse werden nur leicht blanchiert, weshalb sie ihre natürlichen Nährstoffe behalten. Die gedämpften oder gekochten Gerichte zeichnen sich durch ihren geringen Fettanteil und ihre niedrige Kalorienzahl aus. Durch all diese Charakteristika ist Hansik die ideale Erhährungsweise für den gesundheitsbewussten Menschen von heute. Traditionelle Gerichte und Würzsaucen wie Kimchi oder Jeotgal (eingelegte Meeresfrüchte) müssen lange ziehen, weshalb sie als typische Slow Foods gelten.

HANSIK (Koreanische Küche)

Hansik, die Energie von Philosophie und Wissenschaft

Koreanisches Essen gibt Energie, doch Koreaner meinen mit Energie nicht nur die Stärkung des Körpers, sondern auch Kraft für Geist und Seele. Der koreanische Volksmund weiss, dass „Essen und Medizin von der selben Wurzel“ wachsen, woraus folgt, dass es keine bessere Medizin als das Essen gibt. Diese traditionellen Überzeugungen zeigen deutlich, wie wichtig die richtige Ernährung für das seelische und körperliche wohlbefinden der Koreaner ist.

Yin, Yang und die fünf Elemente

Traditionell erklären die Prinzipien von Yin und Yang sowie die Theorie der Fünf Elemente alles Wachstum und alle Wechselwirkungen der Welt. Himmel und Erde ist einer der Gegensätze, der durch Yin und Yang geschaffen wird. Diese beiden Grundmächte erschaffen auch die traditionellen fünf Elemente, nämlich Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Diesen Elementen wiederum werden Grudnfarben zugeordnet, und zwar in der Reihenfolge der Elementen Blau, rot, gelb weiss und schwarz. In der koreanischen Küche werden daher sogar die Farben der Zutaten aufeinander abgestimmt, um Harmonie zu erzeugen. Die Zutaten müssen zudem so kombiniert werden, dass der Körper die Nährstoffe besonders gut aufnehmen kann und der Appetit angeregt wird. Hierfür müssen die fünf Geschmacksrichtungen salzig, scharf, süss, bitter und sauer allesamt aktiviert werden.

Wenn verschiedene Gerichte miteinander harmonieren, können Sie die positiven Effekte noch steigern und negative Aspekte ausgleichen. So wird Gingseng in die Hühnersuppe Samgyetang getan, um im Sommer Stress abzubauen und Saeujeot (gesalzene Shrimps) werden als Sauce zum gekochten Schweinefleisch Bossam gereicht, da diese beim Fettabbau helfen.

Harmonie der Speisen

KOREANISCHES ESSEN! EINE GESUNDE WAHL!

Um möglichst viele Nährstoffe aus dem Essen zu ziehen, ist es wichtig, es in einem möglichst natürlichen Zustand zu sich zu nehmen. Viele Koreaner, die sich eines langen Lebens erfreuen, leben hauptsächlich von Getreide, Bohnen und Gemüse. Gemüse wird frisch und roh gegessen, und es werden kaum künstliche Geschmacksverstärker verwendet. Oft werden Getreide oder Bohnen zu Pulver gemahlen, damit sie leichter verdaulich sind. Bergkräuter werden selten gebraten oder gekocht und meist roh gegessen. Diese Kräuter enthalten viele Vitamine, Mineralien und Enzyme, die für eine gesunde Ernährungsweise unbedingt notwendig sind.

NATUR
ERNÄHRUNGSWEISE
GESUNDHEIT

Schönheit verlangt eine angemessene Ernährungsweise. Eine Ernährung, die sich vor allem auf Fleisch stützt, erhöht die Fettablagerung im Körper, was zu Hautalterung führt. Zu langes Kochen zerstört Vitamine und Nährstoffe. Gemüse wird in der koreanischen Küche roh oder nur blanchiert zubereitet, was hilft, den Fettanteil im Körper zu reduzieren und den Stoffwechsel anzukurbeln.

SCHÖNHEIT

Jeder möchte körperlich fit und in Form bleiben. Unglücklicherweise ist aber heutzutage Übergewicht ein weltweites Problem der modernen Gesellschaften, da man sich mehr von Fleisch als von Gemüsen ernährt. Viele geben enorme Summen für Diäten und Produkte zur Gewichtsreduktion aus. Aber Abnehmen ist gar nicht so einfach. Eine gesunde Lebensweise verlangt eine gesunde Ernährung, d.h. mehr Gemüse und weniger Fleisch. Die meisten koreanischen Gerichte enthalten wenig gesättigte Fette.

Für großartig schmeckendes Essen braucht man zwei Dinge: hochwertige Zutaten und gute Gewürze. Heutzutage sind viele Menschen an Fastfood gewöhnt und von übermäßig stimulierenden künstlichen Geschmacksstoffen abhängig. Wenn man sich erst einmal an künstliche Geschmacksstoffe gewöhnt hat, kann man nur schwer darauf verzichten. Um uns eine gesunde Lebensweise anzueignen, müssen wir erst wieder lernen, uns des ursprünglichen Geschmacks der Zutaten, die die Natur uns bietet, bewusst zu werden.